Aktuelles

Aufgrund der Pandemie ist es Kindern in Uganda seit einem Jahr nicht mehr gestattet, soziale Einrichtungen zu besuchen. Diese Zeit nutzten die Vereinsmitglieder, um ein eigenes Haus auf eigenem Grundstück zu erschaffen. In den kommenden Wochen werden die drei neuen Kinderräume und der große Garten für die Ankunft der Kinder (nach der Pandemie) vorbereitet. Außerdem ist der Bau einer Solaranlage sowie der eines eigenen Brunnens in Planung. Letzterer wird alle Besucher des Kinderzentrums sowie die umliegenden Bewohner mit frischem Wasser versorgen.

Tatatata - das neue Haus ist da!

Die letzten Jahre befand sich das Kinderzentrum in gemieteten Räumen und wurde von zwei einheimischen Pädagoginnen und einer Gruppe mit 20 Kindern genutzt. Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP ermöglichte den Bau eines eigenen Hauses für das Kinderzentrum. Dessen große Vollendung naht!

 

Das Gebäude bietet 40 Kindern:

• mehr Raum für vielfältige Materialien
• Platz zum Austoben oder Ausruhen
• Platz zum Forschen und Gestalten
• einen Zufluchtsort und Geborgenheit 

 

Der Bauplan des Hauses beinhaltet:

• zwei Räume für Drei- bis Fünfjährige
• einen Raum für Vorschulkinder
• ein Büro sowie ein Lagerraum
• Zugang nach draußen für jeden Raum

Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein

Der Bau eines eigenen Kinderzentrums ist in vollem Gange. Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP ermöglicht dessen Fertigstellung. Mit Spannung erwarten die Kinder aus Ntara ihren neuen Lern- und Wohlfühlort... Fortschritte beim Bau gibt es hier zu sehen...

Unterstützung durch Fly & Help

Mithilfe der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP konnte der Verein einen weiteren sehr wertvollen Verbündeten finden, der den Bau des neuen Kinderzentrums und dessen Fertigstellung zum Sommer ermöglicht... Überwältigt von dieser unglaublichen Nachricht warten die Kinder des Kinderzentrums und deren Familien nun aufgeregt auf das neue Land mit neuem Haus. Ihre Spannung und Vorfreude steigen… noch wenige Monate und sie schmeißen ihre Eröffnungsparty! 

Eine neue Pädagogin für das Kinderzentrum

Seit dem 1.Oktober begleiten zwei Pädagoginnen die zwanzig Kinder der Vorschulgruppe. Dadurch kann Stellah etwas pädagogische Verantwortung abgeben und sich noch effektiver auf den Neubau des Kinderzentrums konzentrieren.

Eunice, die neue Pädagogin, wurde sehr gut und freudig von den Kindern aufgenommen! Die erste Woche verlief super zusammen. 

Der Verein freut sich über das neue Mitglied im Ntara-Team!

Mit einem neuen Haus Kindern die Welt eröffnen.

Die 4-jährige Zaina aus Ntara hat die Wahl zwischen: einer Kindheit ohne Bildung oder jeden Tag Frontalunterricht in einer „Nursery School“... Das „Ntara Childrens Center“ wünscht ihr eine hoffnungsvolle Kindheit und bietet ihr: individuelle Bildung, an einem Ort zum Glücklich sein!

Neues Land. Neues Haus. Viel mehr Möglichkeiten.

Mithilfe einer großartigen Spende durch Matias Bonet konnte unser Partnerverein in Uganda ein eigenes Grundstück erwerben und mit dem Bau eines neuen Kinderzentrums beginnen... Der Bau ist weiterhin von Spenden abhängig. Falls Ihnen das Projekt gefällt, dann unterstützen Sie es gern finanziell... Die Kinder aus Ntara freuen sich sehr auf ihren neuen Lern- und Wohlfühlort inklusive Spiel und Spaß :) 

Es ist vollbracht! 

Am 13. Februar 2017 haben wir unsere Vorschule für 20 Jungen und Mädchen im Alter von 5 und 7 Jahren eröffnet. Der erste Tag war für alle noch etwas ungewohnt und aufregend... Nun freuen wir uns auf eine tolle erste Woche!

werden sie vereinsmitglied

Um die Tätigkeiten und Ziele des Kinderzentrums in Ntara von Deutschland aus vertreten zu können, haben wir einen anerkannten Partnerverein gegründet. Hierfür suchen wir Interessierte, die mit uns diesen deutschen Verein aufbauen und gestalten. Als freie Mitglieder sind diese dem Verein zu nichts verpflichtet! Haben Sie bereits überlegt sich ehrenamtlich zu engagieren? Lesen Sie weiter...

Jippi, die ersten Möbel sind da...

Die Anmeldung der Kinder

Am 1. Februar 2017 haben sich unsere ugandischen Vereinsmitglieder mit unseren zukünftigen Kindern und deren Eltern im Kinderzentrum getroffen: Anmeldebögen wurden ausgefüllt und anschließend eine tolle Zeit in unserem schönen Garten verbracht...

Malerarbeiten im Zentrum

Die fleißige Stella verschönert unsere Wände...

Ein neuer Boden fürs Zentrum

Die ersten Schritte sind getan. In der ersten Januarwoche wurden unsere Möbel produziert und wir haben einen neuen Boden erhalten. Unser Dank geht an die einheimischen Fachkräfte! Mit großer Freude folgen nun unsere nächsten Schritte...

Bildquellen

Hände: <a href="http://www.freepik.com/free-photos-vectors/geschaft">Geschäft bilder designed by Jcomp - Freepik.com</a>


Anrufen

E-Mail